Ein letztes Detail

„Endlich,“ seufzt das Fräulein, „die Tasche ist jetzt ganz und gar fertig.“

Am Gesamtbild vom letzten Eintrag hat sich kaum noch etwas verändert, das Fräulein hat bloss noch den Träger bearbeitet. Dort war bisher eine etwa 1.60 Meter lange Kette eingehängt, was natürlich viel zu lang war. Auch wollte das Fräulein über die Schulter lieber etwas Stoff als die Kette, da sie gerne mal was schulterfreies trägt und seit einigen Jahren eine Nickelallergie hat. Zum Glück ist so etwas wirklich bloss eine Kleinigkeit, und sie hatte auch schon alles dazu geplant, so das es schnell fertig war.

Und fertig. Jetzt näht das Fräulein erst mal was anderes.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ein letztes Detail

  1. Eine an die Kette gelegte Schallplatte ;-)

    Hübsch….

    Unglaublich was da so an Arbeit drinnen steckt, damit dürfte sie ja jetzt schon voll sein.

    Gruß
    Steffen

    1. Die nächste Version wird hoffentlich viel weniger Aufwand sein. So eine Tasche sollte eigentlich 3 Tage brauchen, nicht 2 Wochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s