Nur ein paar Worte

Anscheinend hat das Fräulein den Link zu ihrem Schnittmuster nicht deutlich genug hervorgehoben als sie das Projekt vor kurzem beschrieb. Deshalb hier nochmals:

John Galliano, „Piratenjacke“

Links das Schnittmuster, in der Mitte einiges an Blabla welches das Fräulein nicht all zu sehr ernst nimmt, und Rechts eine Galerie mit einigen fertigen Versionen aus dem Schnittmuster. Gerade die Galerie ist sehr nützlich, denn sie hilft mit dem zusammenpuzzeln von den vielen Teilen.

Das ist dann sowieso nicht so schwierig wie es vielleicht aussieht. Der linke Ärmel ist relativ gut zu erkennen, und der beansprucht schon 27 von den 63 Teilen. 3 weitere Teile ergeben den rechten Ärmel. Die Orangen Teile sind verschiedene Details welche appliziert werden sollen, deren Positionen sind auf den Schnitteilen klar markiert, und sie können vorerst ignoriert werden. Weitere 10 Teile ergeben den Körper von der Jacke, und die sind schön nummeriert, bloss wie die zusammengehören war ein wenig knifflig rauszufinden. Dann bleiben nur etwa 10 Teile übrig, über deren Platzierung das Fräulein zum Teil noch nicht ganz sicher ist. Aber selbst zu denen hat sie zu den meisten mindestens eine sehr gute Ahnung, wenn sie es denn nicht schon genau weiss.

Und da sie mit dem Zusammenbasteln schon so weit fortgeschritten ist hat sie sich diese Nacht auch schon an den Stoff gewagt, und die ersten sechs Teile vom Körper sind zusammengesetzt. Morgen kommt der restliche Körper dran, beide Ärmel, und dann werden die weiteren uneindeutigen Teile angebracht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s